Klima & Mobilität in Krems - Veranstaltung im Dinstl-Saal

Eine Veranstaltung der Klima- und Energiemodellregion Stadt Krems in Kooperation mit der Radlobby

Veranstaltung Klima und Mobilität in Krems 14.02.2019, Ferdinand-Dinstl-Saal, Bahnhofplatz 16

Eine Veranstaltung der Klima- und Energiemodellregion der Stadt Krems in Kooperation mit der Radlobby Krems.

Der Sommer im Jahr 2018 brach fast alle Hitzerekorde. Seit über 140 Jahren führt die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Aufzeichnungen über die Temperaturen in Krems. Der Sommer 2018 (758 Sonnenstunden) landete auf Rang 2 in den Aufzeichnungen. Bis zum Jahr 2010 wurden in Österreich jährlich bis zu 20 sogenannte Hitzetage (> 30 Grad C) und 7-14 Tropennächte (> 20 Grad C) statistisch erfasst. In den nächsten Jahren (bis zum Jahr 2100) ist hier mit einer Verdoppelung zu rechnen. Was das für die Stadt Krems bedeutet und wie hier gegengelenkt werden kann, soll in der Veranstaltung „Klima und Mobilität in Krems“ besprochen werden.

Die rund 2-stündige Veranstaltung findet am 14.02.2019, im Ferdinand-Dinstl-Saal der Kremser-Bank, Bahnhofplatz 16, 3500 Krems, ab 18.30 Uhr, statt.

Dazu ist folgendes Programm geplant: Die Moderation wird von Herrn Mag. Peter Molnar übernommen. Er wird in den Vortragsübergängen auch das Thema Ursachen von klimaschädlichen Parametern aus den Bereichen Verkehr, Wohnen, Industrie etc. referieren.

1. Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, MSc.
2. Klimawandel, Vortrag Herr Alexander Orlik, Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
3. Radverkehr, Vortrag Herr Dipl.-Ing. Bernd Hildebrand, Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.
4. Kurzreferat Radfahren in Krems, Herr Mag. Klaus Otepka, Radlobby
5. Interview mit den Umweltgemeinderäten StR Albert Kisling, MSc, StR Martin Sedelmaier und Verkehrsstadtrat Alfred Scheichel
6. Kurzreferate zum Thema strategische Ausrichtungen in der Stadt Krems:
• Krems 2030, Stadtbaudirektor Dipl.-Ing. Reinhard M. Weitzer
• Mobilitätskonzept Krems, Frau Dipl.-Ing. Mag. Silvia Schmid
• Projekt Greenovate, KEM-Manager Christian Braun
7. Die Besucherinnen und Besucher können bei einem gemütlichen Ausklang mit Getränken und kleinen Speisen die Themen Klima, Ursachen, Mobilitätskonzept, Krems 2030, Radfahren und Klima- und Energiemodellregion Krems mit den Expertinnen und Experten diskutieren.

Anmeldungen: per E-Mail krems2030@krems.gv.at oder telefonisch unter 02732 801 303 - oder EINFACH HINGEHEN!


Geändert am 23.02.2019 02:31

Weitere Beiträge