Teemischung "Sieben Osterkräuter"

enthält:
- Brennnessel
- Gänseblümchen
- Gundlrebe
- Löwenzahnkraut
- Schafgarbe
- Schlüsselblume
- Wohlriechendes Veilchen
Mehr anzeigen
Mit dem Ostersonntag beginnt die Osterzeit und dauert 50 Tage bis Pfingsten. Wenn man eine Teemischung möchte, die für Frühjahrskuren bestens geeignet ist, ist die Teemischung "Sieben Osterkräuter" eine ausgezeichnete Wahl. Diese Teemischung setzt sich zusammen aus Brennnessel, Gänseblümchenblüten, Gundelrebe, Löwenzahnkraut, Schafgarbe, Schlüsselblume und Wohlriechendes Veilchen. Damit giftige und belastende Stoffe aus dem Körper abtransportiert werden, trinkt man dreimal täglich 1/4 l schluckweise, 3 Wochen lang, setzt 1 Woche aus, 3 Wochen wiederholen. Blauer Himmel, blanker Mond - so könnte man den März charakterisieren. Er ist der Lenz-Mond, der Mond des Sehnens. Die ersten Falter lassen sich von Märzlüften tragen, und die Frühlingskräuter heben neugierig ihre Köpfchen. Schreien als Dank für die Auferstehung des Erlösers ein stummes "Hier bin ich". Wollen geplagten Menschen Hilfe und Gesundheit bringen. Die Brennnessel reinigt und trägt zur Ausschwemmung von Harnsäure-Ablagerungen bei. Das Gänseblümchen fördert die Entschlackung durch den Darm. Die Schafgarbe verbessert die Blutzirkulation und den Kreislauf. Die Gundelrebe regt den Gesamtstoffwechsel beachtlich an. Der Löwenzahn begünstigt die Tätigkeit der Bauchspeicheldrüse. Die Schlüsselblume stärkt die Schleimhäute der Atemwege. Das Wohlriechende Veilchen schont die Nerven und schenkt ruhigen Schlaf.

Bestellbar bis: Sonntag, 16.06.2024

Abholtag: Freitag, 21.06.2024 (jeden 3. Freitag im Monat) - 4 Wochen
Hersteller: Kräuterpfarrer
0,00 €
0,00 €
Anzahl
Einheit: 100 g

Diese Seite verwendet Cookies

Die genaue Verwendung der Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.